Dr. Matthias Haß Partner

Haß_Mattias Dr_Mazars_Homepage.jpg

Qualifikation

Dr. jur., Rechtsanwalt

Beratungsfelder

  • Verfassungsrecht
  • Wirtschaftsverwaltungsrecht
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Immobilienrecht
  • Bankaufsichtsrecht; Bankrecht; Kapitalanlagerecht

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch

Branchen

  • Bau
  • Industrie
  • Öffentlicher Sektor
  • Versorgungswirtschaft

Kurzbiografie

  • seit 2021 Mazars Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • 2017-2019 Sächsischer Staatsminister der Finanzen
  • 2014-2017 Leiter der Rechtsabteilung im Bundesministerium der Finanzen
  • 2010-2014 Leiter des Leitungsstabs, Bundesministerium der Finanzen
  • 2006-2010 Gruppenleiter, Bundeskanzleramt
  • 1998-2006 Ministerialverwaltung in Sachsen (div.), zuletzt Referatsleiter für Bundes- und Europapolitik sowie Steuerpolitik im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen
  • 1997-1998 Rechtsanwalt in der Kanzlei Sigle/Loose/Schmidt-Diemitz
  • 1989-1997 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Kiel und Münster, Promotion (Dr. jur.) Universität Münster sowie Rechtsreferendariat in NRW

Profil

Staatsminister a.D. Dr. Matthias Haß ist seit März 2021 Partner bei Mazars. Zuvor war er Finanzminister des Freistaates Sachsen. Er war nach anfänglicher anwaltlicher Tätigkeit viele Jahre in leitenden Funktionen in diversen Bereichen der staatlichen Verwaltung auf Landes- und Bundesebene tätig, darunter im Sächsischen Justizministerium, im Bundeskanzleramt und im Bundesministerium der Finanzen. Sein besonderer Schwerpunkt liegt daher auf dem gesamten Gebiet des öffentlichen Rechts. Weitere Beratungsschwerpunkte: Bank- und Finanzrecht, Wirtschaftsverwaltungs- und Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Europäisches Recht einschließlich Wettbewerbsrecht in Europa. 

Kontakt

Seiten Dr. Matthias Haß