Aerospace Executive Survey 2015: Mergers & Acquisitions

Unsere Studie thematisiert die gegenwärtigen und zukünftig erwarteten Entwicklungen bei den Zulieferunternehmen in der Flugzeugindustrie, insbesondere hinsichtlich der Branchenkonsolidierung, sowie deren wesentliche Treiber.

Die Verlagerung kommerzieller Risiken von OEMs auf die Zulieferunternehmen im Zuge von Risk-Sharing-Partnership-Modellen und die Bildung von Systemanbietern auf Ebene der „Tier-1“-Zulieferer hat wesentlich an Bedeutung für die Unternehmensstrategie gewonnen.

Damit geht auch ein weiter steigender Veränderungsdruck in der Zulieferindustrie zusammen einher. Das ist eines der zentralen Ergebnisse der Studie „M&A-Aktivitäten der Aerospace-Zulieferer“, die die Transaktionsexperten von Roever Broenner Susat Mazars in Kooperation mit der IPM GmbH durchgeführt haben.

Roever Broenner Susat Mazars hat die Studie "Aerospace Executive Survey: Mergers & Acquisitions" in Kooperation mit IPM veröffentlicht.

Erfahren Sie mehr, indem Sie die Studie herunterladen.

Downloads

Share