Mazars-Geschäftsbericht 2015-2016: Das moderne Unternehmen

Das Mazars Yearbook 2016, das Teil des Geschäftsberichts 2015–2016 ist, nimmt Sie mit auf eine Reise durch zwei Themen, die für uns von allergrößter Bedeutung sind: Führung und Unternehmertum. Jeder Artikel steht eigenständig für sich, aber alle sind eng mit dem Konzept eines modernen Unternehmens verbunden. Um dieses Konzept zu veranschaulichen, wollen wir uns mit vier Eigenschaften beschäftigen, die ein modernes Unternehmen ausmachen: anspruchsvoll, wissensintensiv, agil und nachhaltig. Begleiten Sie unsere Mitarbeiter, Partner, Mandanten und all unsere anderen Gäste auf dieser Reise von Rotterdam über Mailand und Casablanca nach Schanghai.

„Anspruchsvoll“: Intelligentes Wachstum

  • „Weltweite Betreuung unserer Mandanten“: Wachstum um des Wachstums willen ist keine gute Strategie. Mazars strebt im Rahmen einer gut durchdachten und ambitionierten Strategie ein intelligentes Wachstum an und wird nur dorthin expandieren, wo es auch Sinn macht.
  • „Das Globalisierungsspiel“: Eine ausführliche Geschichte darüber, was sich durch den Wandel der chinesischen Gesellschaft und Wirtschaft sowie dem Streben der chinesischen Unternehmen nach Internationalität für Professional Service Firms verändert. Hier legen wir den Schwerpunkt auf unseren Zusammenschluss mit ZhongShen ZhongHuan mit Interviews und Porträts von zwölf unserer Mitarbeiter in China.   

                                                                                                                                      

„Wissensintensiv“: Fünf ausführliche Artikel über zentrale unternehmens- und branchenrelevante Themen

  • Cybersicherheit: Wie die explosionsartige Ausbreitung der Internet-Kriminalität dazu führt, dass Unternehmen überdenken müssen, wie sie ihre Geschäfte zukünftig betreiben.
  • Wirtschaftsprüfung im 21. Jahrhundert: Ein Interview mit drei Experten des Financial Stability Board und des Public Interest Oversight Board zur Entwicklung der Rolle des Wirtschaftsprüfers.
  • Luxusgüterbranche: Wie Ethik sich zu einem Hebel der Wertschöpfung entwickelt.
  • Steuertransparenz: Mit zunehmender Regulierung und genauer Überprüfung durch die Öffentlichkeit wird Steuertransparenz zu einem Thema, das Einfluss auf das Geschäft hat.
  • Korruptionsbekämpfung: Verlagerung von reiner Compliance hin zu effektiven Strukturen, die die Unternehmensleistung steigern.

                                                            

„Agil“: Warum die ständige Neuerfindung für alle Unternehmen notwendig geworden ist

  • Vielfalt: In diesem Doppelartikel konzentrieren wir uns auf die wahre Bedeutung der Vielfalt und wie sie über Compliance hinaus für eine Organisation als Ganzes Mehrwert schafft. Dabei heben wir den Zusammenhang von Vielfalt und Agilität hervor. Wir zeigen die Ergebnisse unserer unternehmensweiten internen Vielfaltsstudie, die Interviews mit weiblichen Führungskräften in den USA und eine Fallstudie über Schweden und Dänemark beinhaltet.
  • Intelligentes Arbeiten: Hier geht es um revolutionäre Veränderungen am Arbeitsplatz. Der Umzug des niederländischen Head Offices veranschaulicht perfekt, wie die Neuerfindung unseres Arbeitsansatzes tatsächlich höheren Zielen, wie z. B. Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung, dient. Die neue Zentrale von Mazars in Italien ist ein weiteres Beispiel für den Wandel des Arbeitsplatzes. Hier veranschaulichen wir durch Interviews und Bilder, dass dieser Arbeitsansatz für unsere Agilität steht.

                                 

„Nachhaltig“: Künftige Generationen berücksichtigen

  • Verantwortung: Der Mittelstand ist die Kernzielgruppe von Mazars. In dieser Geschichte begeben wir uns nach Bordeaux in Frankreich, um einen erfahrenen Unternehmer, sein Team und Vertreter der Generation Z zu Unternehmertum und Werten zu befragen.
  • Ein Dialog zwischen Generationen: Drei sehr unterschiedliche Profile, zwei Generationen. Ein Geschäftsführer aus der Versicherungsbranche, ein Berufseinsteiger von Mazars und ein Start-up-Gründer treffen sich in Casablanca, um über Unternehmertum und Führung in Afrika zu sprechen.
  • Entwicklung in Afrika: Wir haben afrikanische Unternehmer zu wesentlichen Erfolgsfaktoren für Start-ups auf dem Kontinent interviewt.
  • Urbanity by Mazars: Ein Projekt, das unser Interesse und unseren Respekt für die Gemeinschaft aufzeigt, die uns umgibt.

                                                  

Ebenfalls in unserem Yearbook 2016 ... 

  • Höhepunkte 2015–2016
  • Integrierte Berichterstattung: Wir erläutern unser Geschäftsmodell und unseren Wertschöpfungsprozess.

                                            

Weiterer Bestandteil unseres Geschäftsberichts 2015–2016 ...

  • Jahresabschluss: Mazars veröffentlicht seit 2005 jedes Jahr seinen konsolidierten Jahresabschluss aus Selbstverpflichtung zur Transparenz.
  • Leaflet 2017: Mazars auf einen Blick – ein zwölfseitiges Dokument mit Zahlen, die zum 1. Januar 2017 aktualisiert wurden.

Downloads

Share