Phase 3: Krisenmanagement: Schwerpunkte und Strategien

Welche Prioritäten gilt es für Sie im Krisenmanagement zu setzen?

Wichtig für Ihr Unternehmen sind klare Prioritäten, an denen Sie Ihre Maßnahmen fokussiert ausrichten können. Eine dieser Prioritäten könnte beispielsweise sein, Kosten auf das hinreichende Mindestmaß zu reduzieren, um weiterhin Umsätze zu generieren und Ihre Kundennachfrage zu bedienen. Hierbei berücksichtigen wir auch die (strategischen) Ressourcen, die zur Sicherung der künftigen Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erforderlich sind.

Lässt sich Ihr Geschäftsmodell optimieren, um Ihre Marktposition unter den aktuellen Herausforderungen wie Disruption und Rezession zu festigen? Wie können Sie Ihr Unternehmen dennoch bestmöglich auf einen langfristig kommenden Wiederaufschwung vorbereiten? Die Festlegung von Zielen und Prioritäten ist demnach eine wichtige Grundlage für die operative und geschäftliche Planung in den einzelnen Phasen dieser Krise .

Wie geht es weiter mit Phase 4? Erfahren Sie mehr!

Haben Sie Fragen oder weiteren Informationsbedarf?

* Pflichtfelder

Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für die Zuordnung für eventuelle Rückfragen gespeichert werden. Ich habe die Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.