Mazars verstärkt Rechtsberatung mit neuem Public Services-Team

14.01.2019 - Berlin - Mazars verstärkt die Rechtsberatung für seine Kunden aus dem Bereich Public Services/Energy im erheblichen Umfang. Seit dem 1. Januar 2019 stehen zusätzlich ein insgesamt 15-köpfiges Team beratend zu Seite. Das Team, das aus neun Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, fünf Diplom-Wirtschaftsingenieuren/Diplom-Kaufleuten und einer Rechtsanwaltsfachangestellten besteht, ist von PricewaterhouseCoopers / PwC Legal zu Mazars gewechselt.

Geleitet wird das Team von RA Dr. Hans-Martin Dittmann. Er und seine Kolleginnen und Kollegen bringen langjährige Erfahrungen aus Beratungsprojekten für die öffentliche Hand, Kommunal- und Landesverwaltungen und deren Beteiligungsunternehmen sowie insbesondere Versorgungs-, Verkehrs- und Entsorgungsunternehmen mit. Ein weiterer Schwerpunkt des Teams ist die rechtliche Beratung von Gesundheitseinrichtungen. Dr. Dittmann wird als Partner den Ausbau der Praxisgruppe „Public Sector“ bundesweit vorantreiben.

Ein Team um einen anerkannten Experten für das Öffentliche Wirtschaftsrecht

„Mit dem Wechsel von Dr. Dittmann zur Mazars Rechtsanwaltsgesellschaft gewinnen wir einen anerkannten Experten für alle aktuellen Fragen des Öffentlichen Wirtschafts- und Regulierungsrechts im wachsenden Markt der Public Services“, so RA Klaus-Lorenz Gebhard, Leiter der Service Line Law von Mazars.

„Regulierung wird immer komplexer. Für Unternehmen wird es deshalb zunehmend herausfordernder, sich im regulierungsrechtlichen Umfeld sicher zu bewegen. Mit Dr. Dittmann und seinem Team verstärken wir unsere Fähigkeit, Mandanten auch in anspruchsvollen Beratungsprojekten mit komplexer Struktur und in größerem Umfang kompetent zur Seite zu stehen“, sagt Dr. Christoph Regierer, Mitglied des Management Board von Mazars in Deutschland und weltweit.

„Die rechtlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen für die öffentliche Hand und deren Beteiligungsunternehmen nehmen zu und werden zugleich vielgestaltiger, unter anderem aufgrund der digitalen Transformation“, fasst Dr. Dittmann zusammen. „Mein Team und ich wollen bei und mit Mazars neue Impulse für den Bereich Public Services/Energy geben und Unternehmen dabei unterstützen, insbesondere bei regulatorischen Aufgaben nicht den Überblick zu verlieren. Wir machen Lösungsvorschläge, die Unternehmen wirklich weiterbringen.“

Dr. Dittmann und sein Team bringen langjährige Erfahrungen sowohl im Öffentlichen Wirtschaftsrecht (Vergabe- und Beihilferecht, Abfall-, Wasser- und Abwasserrecht, Energierecht, ÖPNV-Recht, Kommunalwirtschaftsrecht, öffentliches Preis-, Finanz- und Kommunalabgabenrecht), Arbeits- und Sozialrecht mit besonderem Bezug zum „Public Sector“, Gesellschafts- und Kartellrecht als auch in der betriebswirtschaftlichen Organisationsberatung, der Kalkulation von Gebühren und Entgelten, dem Regulierungsmanagement und z. B. der Durchführung von Effizienzanalysen mit zu Mazars.

Das Team hat in den letzten Jahren zahlreiche Projekte in den folgenden Bereichen erfolgreich begleitet, darunter:

  • Rekommunalisierung/Privatisierung/Neuorganisation von Einrichtungen der Wasser-, Abwasser- und Abfallwirtschaft sowie des Energie-, Gesundheits- und Sozialwesens
  • Gestaltung öffentlich-privater und öffentlich-rechtlicher Kooperationen und Zusammenschlüsse; Mergers and Acquisitions
  • Führung von Konzessionsverfahren für Städte und Gemeinden sowie Beratung von Versorgern bei der Bewerbung um Konzessionen (Strom, Gas, Wasser, Fernwärme)

Dr. Dittmann hat seine Karriere 1995 als Rechtsanwalt bei der WIBERA AG begonnen und war zuletzt Local Partner und geschäftsführender Rechtsanwalt der PwC Legal AG in Berlin sowie Leiter der Legal-Praxisgruppe „Waste & Water“.

Über Mazars

Mazars gehört mit einem Jahresumsatz von rund 135 Millionen Euro zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland. Mit 75 Partnern und mehr als 1.400 Mitarbeitern ist die Gesellschaft an zwölf Standorten innerhalb Deutschlands immer in der Nähe ihrer Mandanten.

Mazars vereint die Expertise von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Rechtsanwälten, Financial Advisory Services Spezialisten und Experten für Accounting und Consulting unter einem Dach. Internationale Konzerne, mittelständische und inhabergeführte Unternehmen – insbesondere der international tätige deutsche Mittelstand – private Investoren sowie öffentliche Einrichtungen zählen zu den Mandanten der unabhängigen Gesellschaft. Menschen und Organisationen, denen partnerschaftliche Werte, Unternehmergeist und zukunftsweisende Lösungen wichtig sind, erhalten bei Mazars umfassende Leistungen aus einer Hand.

Die Partner von Mazars gehören der international integrierten und unabhängigen Mazars-Partnerschaft europäischen Ursprungs an, die mehr als 20.000 Mitarbeiter in 86 Ländern weltweit beschäftigt. Mit einem Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro und über 980 internationalen Partnern gehört Mazars zu den global leistungsfähigsten Prüfungs- und Beratungsgesellschaften.

Weitere Informationen unter www.mazars.de.

Kontakt:
Mazars GmbH & Co. KG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Steuerberatungsgesellschaft
Martin Polifke
Head of Marketing (Management & Communication)
Theodor Stern-Kai 1
60596 Frankfurt
Tel: +49 69 96765 1198
martin.polifke@mazars.de

Kontakt