Finanz - und Versiche­rungs­auf­sichtsrecht

Das Finanz­auf­sichtsrecht bildet den gesetz­lichen Handlungs­rahmen für Akteure des beaufsich­tigten Finanz­markts. Die regula­to­rischen Anforde­rungen bedeuten eine große Heraus­for­derung für Finanz­un­ter­nehmen, die diese Regelungen in ihre Geschäfts­prozesse integrieren müssen. Daraus ergibt sich die zentrale Frage, wie Finanz­un­ter­nehmen die regula­to­rischen Heraus­for­de­rungen in Deutschland und in den globalen Märkten für profitables Wachstum oder strate­gische Neuaus­rich­tungen nutzen können.

Ein Rechts­rahmen, der sich kurzfristig und ständig ändert, ergänzende EU-Regulie­rungen sowie Anforde­rungen von Aufsichts­be­hörden wie der Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leis­tungs­aufsicht (BaFin) oder der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) sind die wesent­lichen Heraus­for­de­rungen für Unternehmen im Bereich des Finanz­auf­sichts­rechts. Maßgeblich aufsichts­recht­liches Handeln muss zudem identi­fi­zierbar sein.

Unser Expertenteam besitzt eine langjährige und umfassende Kenntnis des beaufsich­tigten Finanz­markts. Mit einem multidis­zi­plinären Ansatz mit Blick auf betriebs­wirt­schaftlich sinnvolle Aspekte beraten unsere Experten Sie umfangreich und allumfassend im Sinne der „One-Stop-Shop“-Beratung – von der ersten Idee über die Umsetzung bis hin zur laufenden Beratung.

Im Bereich Finanz­auf­sichtsrecht bieten wir Ihnen unter anderem folgende Beratungs­leis­tungen an:

  • Strategische Beratung
  • Umfang der Erlaubnispflicht und Umsetzungsberatung (z. B. Prozesse, Handbücher, Ausstattung)
  • BaFin-Erlaubnis- und -Registrierungsverfahren
  • Eigenkapitalermittlung
  • Reporting-Anforderungen
  • EU-Passporting-Verfahren
  • Grenzüberschreitende Verwaltung von Alternativen Investmentfonds (AIF)

Beratung von Invest­ment­strukturen

  • Assetklassen-Fokus: Immobilien, Private Equity, Mezzanine/Debt, Renewables, Flugzeuge, Schiffe
  • Regulierte offene und geschlossene Fondsvehikel
  • Nichtregulierte Investitionsvehikel
  • Unternehmens- und Immobilien-Anleihestrukturen
  • Joint-Venture-Beratung
  • Beratung zu Investmentvehikeln in Luxemburg
  • Vertragliche und gesellschaftsrechtliche Beratung (einschließlich Fondsdokumentation)
  • Emissionsprospekt: Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB), Wertpapierprospektgesetz (WpPG), Vermögensanlagengesetz (VermAnlG)

Beratung bei Transak­tionen/Finanzie­rungen

  • Regulatorische Transaktionsberatung (Inbound/Outbound)
  • Regulatorische Finanzierungsberatung

Beratung von Banken und Finanz­dienst­leis­tungs­un­ter­nehmen

  • Strategische Beratung
  • Gründungsberatung und Erlaubnisverfahren
  • Wertpapierhandelsgesetz (WpHG)/MiFID II-Beratung (Prozesse und Vertriebsunterlagen/Schulungen)

Beratung von Fintech/Insurtech/Protech

  • Legal Operating Model (LOM) und Funktionsmodell für die Gründungsphase
  • Zulassungsverfahren nach Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG)/Kreditwesengesetz (KWG)
  • Beratung Wertpapierhandelsgesetz (WpHG)/Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG)
  • Vertragsgestaltung
  • Laufende regulatorische Beratung
  • Aufsichtsrechtliche Schnittstellenberatung mit IT-Recht/Datenschutzrecht/IP-Recht
  • Integration von Geldwäschegesetz-Prozessen
  • Beratung in Zusammenhang mit Investoren
  • Crowdfunding/Crowdlending

Beratung bei Outsourcing/Insourcing

  • Analyse von Outsourcing-Potenzialen
  • Grenzüberschreitende Auslagerungen
  • Vertragliche Umsetzung
  • Anzeigeverfahren
  • Post-Outsourcing-Prozessbegleitung
  • Insourcing-Prozessbegleitung

Beratung von Geschäfts­leitern

  • Regulatorische Zulassungsverfahren
  • Haftungsberatung
  • Regulatorische Vergütungssysteme