Integrated Reporting auf dem Vormarsch

Die öffentlichen Erwartungen an die Transparenz von Unternehmen steigen zunehmend. Potenzielle Investoren und Kapitalgeber, NGOs, Politik, aber auch die breitere Öffentlichkeit achten auf gesellschaftliche Akzeptanz, Glaubwürdigkeit und überzeugende Reputation einer Organisation.

Mittels einer umfassenden und transparenten Berichterstattung gegenüber den unterschiedlichen Interessengruppen („Stakeholdern“) kann ein Unternehmen entscheidend zu seinem positiven Erscheinungsbild beitragen. Doch wie gelingt dies und worauf sollten Unternehmen bei dieser freiwilligen Berichterstattung achten? Einen Überblick und Tipps zur praktischen Umsetzung liefert Ihnen der vorliegende Artikel.

Der vollständige Artikel ist erschienen in:

IDL Dialog II/06/2014, S. 21-23. Nikutta, Harald und Eichler, Hubertus: Integrated Reporting auf dem Vormarsch.

Dokument

Mazars: Integrated Reporting auf dem Vormarsch

Integrated Reporting IDL