Weiterer Zuwachs in den Bereichen Rechtsberatung, Consulting und Steuern

Mazars stärkt Rechtsberatung an den Standorten Köln und München

Weitere Neuzugänge auch in den Service Lines Tax und Consulting

            

01.10.2021 – Mazars in Deutschland setzt weiterhin auf Multidisziplinarität: Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft verzeichnet zum Oktober 2021 weiteren Zuwachs in den Bereichen Rechtsberatung, Consulting und Steuern und will diesen starken Wachstumskurs auch künftig fortsetzen. 

„Wir wollen unseren Mandantinnen und Mandanten die besten Services aus allen Bereichen und in allen Regionen bieten können“, kommentiert Dr. Christoph Regierer, Managing Partner bei Mazars in Deutschland. „Die Voraussetzungen dafür sind ein Service-Line übergreifendes Wachstum sowie eine interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Bereiche.“

Die Rechtsberatung bei Mazars in Deutschland setzt ihren Wachstumskurs mit drei hochkarätigen Neuzugängen fort

Nach zahlreichen Neuzugängen im Norden und Osten der Republik (zuletzt Dr. Sylvia Kaufhold und Florian Helbig an den Standorten in Dresden und Leipzig) setzt die Rechtsberatung ihren Wachstumskurs nun auch im Westen und Süden des Landes fort.

Am rheinischen Standort in Köln bereichert ab Oktober Dr. Philipp Wüllrich, LL.M. als Partner das Legal Team. Der Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht wechselt aus dem Kölner Büro der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, wo er seit 2012 (seit 2018 als Partner) tätig war, zu Mazars. Herr Dr. Wüllrich hat seine Beratungsschwerpunkte in den Bereichen M&A, Venture Capital und gesellschaftsrechtliche Umstrukturierungen. Sein Fokus liegt dabei auf Technologie- und grenzüberschreitenden Transaktionen. Seine Mandanten sind überwiegend mittelständische (Familien-)Unternehmen, Finanz- und strategische Investoren, Venture Capital Geber sowie Startups/Gründer, aber auch kommunale Gesellschaften. Mit dieser Besetzung soll dem stetig wachsenden Rechtsberatungsbedarf mit Betreuung vor Ort Rechnung getragen werden.

Am Standort München wächst das Team gleich um zwei neue Partner: Ferdinand Freiherr von Wrede und Alexander Labus.

Der Rechtsanwalt Ferdinand Freiherr von Wrede war 2011 bei der O&R Oppenhoff & Rädler Group als Partner eingestiegen und beriet dort, zuletzt als Of-Counsel, v. a. mittelständische Unternehmen und Investoren/Family Offices bei Unternehmenstransaktionen und im Gesellschaftsrecht. Als früherer Chefjurist des Süddeutschen Verlags und CEO einer größeren Mediengruppe verfügt er über umfangreiche Erfahrungen im Mediengeschäft, berät aber auch Unternehmen aus den Branchen IT/IP, Handel und Produktion.

Alexander Labus, Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht, wechselt von der Becker Büttner Held PartGmbB (BBH-Gruppe), bei der er seit 2018 als Rechtsanwalt (seit 2019 als Partner Counsel) tätig war, zu Mazars.

Ein Branchenfokus besteht unter anderem in den Bereichen Automotive, Personaldienstleistungen und Energie. Zu den Beratungsschwerpunkten von Herrn Labus gehört dabei neben dem allgemeinen Handels- und Gesellschaftsrecht insbesondere die (internationale) M&A-Beratung. Als langjähriges (Vorstands-) Mitglied in verschiedenen spanisch-sprachigen Organisationen (Handelskammer, Juristenvereinigung) wird Herr Labus den Spanish Desk von Mazars mitverantworten.

„Mit den neuen Kollegen haben wir uns gezielt in den bei Mazars stark wachsenden Bereichen M&A, Private Equity und Venture Capital verstärkt“, resümiert Rudolf von Raven, Leiter der Rechtsberatung bei Mazars in Deutschland. „Wir freuen uns, gleich drei marktbekannte Experten für uns gewonnen zu haben, die unseren Standorten in München und Köln weiteren Schub geben werden.“

Dr. Wolfgang Völl unterstützt das Consulting Team im Bereich Digital Finance & Controlling Transformation

Dr. Wolfgang Völl verstärkt als neuer Partner die Service Line Consulting schwerpunktmäßig in den Bereichen Digital Finance & Controlling Transformation mit Fokus auf Performance Management & Finanzinnovationsthemen unter Verwendung von neuesten Technologien.

Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler war zuvor seit 2008 bei BearingPoint tätig, ab 2015 als Senior Manager und seit 2020 als Director für den Bereich Finance & Risk.

Dr. Völl hat in den vergangenen Jahren Unternehmen in diversen Industrien (Chemical/ Lifesciences/ Natural Resources, Transportation, Utilities, Manufacturing) und in allen Größen begleitet, bis hin zu DAX und FTSE-gelisteten Konzernen. 

Dabei reichte das Spektrum von der Fachkonzeption bis hin zur Implementierung der verschiedensten Technologien (u. a. SAP und Non-SAP).

„Dr. Wolfgang Völl wird uns im Ausbau des regionalen Marktes am Standort Düsseldorf unterstützen und das Thought Leadership im Bereich Digital Finance & Controlling aktiv vorantreiben“, erklärt Stefan Schmal, Service Line Leiter Consulting bei Mazars in Deutschland und Partner am Standort München.

Mit Tobias Radloff baut der Steuerbereich seine Sektorexpertise im Bereich Transport und Logistik aus

Am Hamburger Standort steigt der Steuerexperte Tobias Radloff als Director bei Mazars ein.

Mit seiner Expertise im Bereich des internationalen Steuerrechts und der Transaktionsberatung wird er bei Mazars den Bereich der hochwertigen steuerlichen Beratung verstärken und perspektivisch als Partner weiterentwickeln. Sein Spezialwissen in der Schifffahrtsindustrie und der Logistik verleiht ihm zusätzlich eine klare Branchenfokussierung. So baut Mazars mit Tobias Radloff die Sektorexpertise in Transport und Logistik am Standort Hamburg weiter aus.

Der Diplom-Kaufmann startete seine berufliche Karriere 2007 bei EY in Hamburg und war dort zuletzt als Director im Bereich International Tax & Transaction Services beratend tätig. Zwischen 2012 und 2015 leitete er die Steuerabteilung eines internationalen Schifffahrtsunternehmens.

„Wir freuen uns, dass wir mit Tobias Radloff den Weg der Spezialisierung und der Transformation unseres Beratungsangebotes hin zu mehr hochwertiger Gestaltungsberatung in der Service Line Tax konsequent weiter gehen können“, so Jörn Dieckmann, Partner bei Mazars am Standort Hamburg.

Über Mazars

Mazars ist eine international integrierte Partnerschaft, die auf die Bereiche Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht¹ sowie Accounting, Financial Advisory und Consulting spezialisiert ist. Wir sind in über 90 Ländern und Regionen der Welt tätig und greifen auf die Expertise von mehr als 42.000 Professionals zurück – mehr als 26.000 in der integrierten Partnerschaft von Mazars und mehr als 16.000 über die Mazars North America Alliance –, um Mandant*innen jeder Größe in jeder Phase ihrer Entwicklung zu unterstützen.

In Deutschland ist Mazars mit 108 Partner*innen und mehr als 1.700 Mitarbeiter*innen an zwölf Standorten vertreten und gehört mit einem Jahresumsatz von rund 182 Millionen Euro zu den führenden multidisziplinär aufgestellten Prüfungs- und Beratungsgesellschaften.

¹wenn nach den geltenden Landesgesetzen zulässig.

Dokument

Weiterer Zuwachs in den Bereichen Rechtsberatung, Consulting und Steuern
Weiterer Zuwachs in den Bereichen Rechtsberatung, Consulting und Steuern