Bayerns Best 50: Start des Wettbewerbs 2022

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger sucht in Kooperation mit Mazars als unabhängigen Juror wachstumsstarke Unternehmen

01.02.2022 – München. Zum 21. Mal ruft das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie erfolgreiche Unternehmen dazu auf, sich um den renommierten Titel Bayerns Best 50 zu bewerben.

Gesucht sind inhabergeführte, mittelständische Unternehmen mit Sitz in Bayern, die sowohl ihren Umsatz als auch ihre Mitarbeiterzahl in den letzten fünf Jahren überdurchschnittlich steigern konnten. Außerdem werden Auszeichnungen in den Sonderkategorien „herausragendes Engagement bei der Ausbildung“ und „Unternehmerin des Jahres“ verliehen.

Staatsminister lobt bayerische Unternehmen

Minister Hubert Aiwanger ist stolz darauf, wie gut bayerische Unternehmen auch 2021 die Pandemie gemeistert haben.

„Mit Bayerns Best 50 zeichnen wir die wachstumsstärksten Unternehmen aus. Gerade in diesen schwierigen Zeiten zeigt sich einmal mehr, wie wichtig der Mittelstand für die bayerische Wirtschaft ist. So beschäftigt er über 80 Prozent aller Auszubildenden – und sichert damit die Fachkräfte von morgen“, betont Aiwanger.

Mazars stellt Jury zur Preisverleihung 2022

Erneut übernimmt Mazars in Deutschland die Durchführung und bildet die Jury des Wettbewerbs Bayerns Best 50. Stefan Schmal, Partner am Standort München und Leiter Consulting bei Mazars in Deutschland, freut sich auf die Aufgabe als Jurymitglied: „Wir beraten nicht nur eine Vielzahl an mittelständischen Mandant*innen. Wir selbst sind Unternehmer und tragen deutschlandweit Verantwortung für über 1.700 Mitarbeiter*innen – darunter auch Mitarbeiter*innen an den Standorten München und Nürnberg. Daher sind wir als Berater und aus eigenem unternehmerischem Erleben mit den Herausforderungen des wachsenden Mittelstands vertraut. Wir freuen uns ganz besonders über das Vertrauen, das uns als unabhängigem Juror für die Beurteilung der teilnehmenden Unternehmen entgegengebracht wird.“ Mazars wurde zuvor im Rahmen einer Ausschreibung durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie mit der Durchführung des Wettbewerbs Bayerns Best 50 beauftragt.

Jetzt bewerben

Der Wettbewerb startet am 1. Februar 2022. Die Frist für die Teilnahme endet am 15. April 2022. Die Preisträger werden am 26. Juli 2022 bekannt gegeben.

Informationen zum Wettbewerb und zum Bewerbungsverfahren finden Unternehmen auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sowie auf der Seite von Mazars in Deutschland. Die Bewerbung ist kostenfrei.

Ihre Online-Bewerbung können Unternehmen unter folgendem Link einreichen: Link zur Website

Fragen zur Bewerbung können per E-Mail (bb50@mazars.de) an Herrn Stefan Schmal und Herrn Marcus von Goldacker gerichtet werden.

Über Mazars

Mazars ist eine international integrierte Partnerschaft, die auf die Bereiche Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht¹ sowie Accounting, Financial Advisory und Consulting spezialisiert ist. Wir sind in über 90 Ländern und Regionen der Welt tätig und greifen auf die Expertise von mehr als 42.000 Professionals zurück – mehr als 26.000 in der integrierten Partnerschaft von Mazars und mehr als 16.000 über die Mazars North America Alliance –, um Mandant*innen jeder Größe in jeder Phase ihrer Entwicklung zu unterstützen.

In Deutschland ist Mazars mit 108 Partner*innen und mehr als 1.700 Mitarbeiter*innen an zwölf Standorten vertreten und gehört mit einem Jahresumsatz von rund 182 Millionen Euro zu den führenden multidisziplinär aufgestellten Prüfungs- und Beratungsgesellschaften.

¹Wenn nach den geltenden Landesgesetzen zulässig.

Dokument

Bayerns Best 50: Start des Wettbewerbs 2022
Bayerns Best 50: Start des Wettbewerbs 2022