Transaktions-Team von Roever Broenner Susat Mazars begleitet renommierte Hamburger Klinik Fleetinsel im Verkaufsprozess

27.09.2017 – ATOS, ein Verbund aus orthopädischen Fachkliniken, hat die renommierte Klinik Fleetinsel in Hamburg erworben. Hinter ATOS steht der Private Equity Investor Waterland. Der Schritt des Verkaufs erfolgt im Zuge der Nachfolgeregelung für die Klinikgründer und sichert der erfolgreichen Hamburger Klinik die Eigenständigkeit.

Das Health-Care-Transaktions-Team von Roever Broenner Susat Mazars hat die Klinik Fleetinsel im Verkaufsprozess begleitet. Unter der Federführung des Berliner Rechtsanwalts-Partners Dr. Daniel Ruppelt standen die Experten von Roever Broenner Susat Mazars den Verkäufern als Berater bis zum erfolgreichen Abschluss der Transaktion zur Seite.

Die Hamburger Klinik Fleetinsel zählt zu den führenden orthopädischen Fachkliniken in Deutschland. Die orthopädischen Spezialgebiete der Klinik sind Wirbelsäulenchirurgie, Gelenkchirurgie, Fußchirurgie, Sportmedizin und die chirurgischen Fachgebiete Allgemeinchirurgie und Gefäßchirurgie. Die 1990 gegründete Klinik, die auf der historischen Fleetinsel in der Hamburger Innenstadt gelegen ist, beschäftigt gut 120 Mitarbeiter und verfügt über 75 Betten.

Zum ATOS-Verbund gehören ATOS Heidelberg, ATOS München, die Orthopädische Klinik Braunfels in Hessen, die Münchener STARMED Klinik und die ORTHOPARC Klinik in Köln. Insgesamt verfügt das Unternehmen über rund 400 Betten und circa 500 Mitarbeiter.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Kartellamt.

Berater Verkäufer

Roever Broenner Susat Mazars Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (Berlin): Dr. Daniel Ruppelt (Partner, Gesellschaftsrecht/M&A; Federführung), Saskia Herzberg (Associate, Gesellschaftsrecht/M&A)

Berater Käufer

Hengeler Mueller (Düsseldorf): Dr. Alexander Nolte

Hintergrund

Das Rechtsanwaltsteam am Berliner Standort von Roever Broenner Susat Mazars verfügt über langjährige Erfahrungen im Gesundheitswesen. Ein besonderer Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf der Beratung von Krankenhaus- und Pflegeheimträgern bei Transaktionen, Umstrukturierungen und in allen rechtlichen Fragestellungen im Rahmen des operativen Geschäfts.

An der Seite privater Krankenhaus- und Pflegeheimträger berieten die Rechtsanwälte aus dem Berliner Büro von Roever Broenner Susat Mazars zuletzt die Sana Kliniken AG beim Erwerb der auf Medizinproduktehandel spezialisierten Roeser-Gruppe und des Dreifaltigkeits-Krankenhauses in Köln-Braunsfeld (2017) sowie beim Erwerb des AGAP-LESION Bethesda Krankenhauses in Stuttgart (2016), bei der Veräußerung zweier Seniorenzentren in Düsseldorf an das Deutsche Rote Kreuz (2016) sowie beim Erwerb der Kliniken Landkreis Leipziger Land in Sachsen (2014) und der Kliniken Landkreis Biberach in Baden-Württemberg (2013). Zudem übernahmen sie die Post-Merger-Integration Klinikum Offenbach in Hessen (2013).

Neben privaten Klinikketten berät Roever Broenner Susat Mazars regelmäßig kommunale Träger.

Darüber hinaus steht Roever Broenner Susat Mazars mit seinem multidisziplinären Health-Care-Experten-Team Krankenhausträgern auch im operativen Geschäft beratend zur Seite.

Dokument

Transaktions-Team von Roever Broenner Susat Mazars begleitet renommierte Hamburger Klinik Fleetinsel im Verkaufsprozess

Transaktions-Team von Roever Broenner Susat Mazars begleitet renommierte Hamburger Klinik Fleetinsel im Verkaufsprozess