AMEOS Gruppe setzt beim Erwerb der Sankt Elisabeth KJF Klinik in Neuburg a. d. Donau auf die Expertise von Mazars

20.04.2022 – Das auf Unternehmenstransaktionen im Bereich Health Care spezialisierte Rechtsanwaltsteam am Berliner Standort von Mazars begleitet die AMEOS Gruppe beim Erwerb der Sankt Elisabeth KJF Klinik in Neuburg a. d. Donau.

Die Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e. V., einer der größten Anbieter für Gesundheits-, Sozial- und Bildungsdienstleistungen in Bayern, veräußert die KJF Klinik St. Elisabeth gGmbH an die AMEOS Gruppe, bei der es sich um einen der bedeutenden privatwirtschaftlichen Gesundheitsversorger im deutschsprachigen Raum handelt.

Die gemeinnützige Gesellschaft betreibt laut Krankenhausplan des Freistaates Bayern ein Krankenhaus mit 298 Betten für die Grund- und Regelversorgung am Hauptstandort in Neuburg a. d. Donau sowie eine Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Ingolstadt. Zusammen mit dem MVZ- und Servicebereich beschäftigt sie rund 1.200 Mitarbeiter*innen.

Für die AMEOS Gruppe, die mit der Übernahme der Sankt Elisabeth KJF Klinik ihre Regionalzentrale AMEOS Süd am Standort Neuburg eröffnet, markiert der Erwerb des traditionsreichen konfessionellen Krankenhauses einen bedeutenden Wachstumsschritt in der Region.

Das Rechtsanwaltsteam am Berliner Standort von Mazars, das einen besonderen Schwerpunkt auf die Beratung von Unternehmenstransaktionen im Bereich Health Care legt und die AMEOS Gruppe seit mehreren Jahren regelmäßig bei dem Erwerb von Krankenhaus- und Pflegeheimträgern berät, begleitete die AMEOS Gruppe in dieser Transaktion bis zum erfolgreichen Abschluss des Bieterverfahrens um das Krankenhaus. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Freigabe des Zusammenschlussvorhabens durch das Bundeskartellamt.

Rechtliche Berater AMEOS Gruppe (Rechtsberatung bei Mazars in Deutschland, Berlin):

Hannes Göthel (Partner, Federführung, Corporate/M&A), Nihan Akpinar (Associate, Corporate/M&A), Christoph von Loeper (Manager, Immobilienrecht), Moritz Tilman Achelis (Manager, Immobilienrecht), Marion Plesch (Director, Arbeitsrecht), Gudrun Egenolf (Managerin, Arbeitsrecht), Maximilian Sprakel (Associate, Arbeitsrecht), Dr. Moritz Ulrich (Manager, Medizinrecht), Anika Klisa (Associate, Medizinrecht), Charlotte Husemann (Associate, Datenschutz/Compliance)

Hintergrund

Das Rechtsanwaltsteam am Berliner Standort von Mazars in Deutschland verfügt über langjährige Erfahrungen im Gesundheitswesen. Ein besonderer Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf der Beratung von Krankenhaus- und Pflegeheimträgern bei Transaktionen, Umstrukturierungen und in allen rechtlichen Fragestellungen im Rahmen des operativen Geschäfts.

Mazars beriet die AMEOS Gruppe zuletzt beim:

  • Erwerb der Katholischen Kliniken Oberhausen (2019/2020)
  • Erwerb der Lippischen Nervenklinik Dr. Spernau in Bad Salzuflen (2019)
  • Erwerb dreier Lübecker MEDIAN-Einrichtungen zur Behandlung Suchtmittelabhängiger (2018)
  • Erwerb der Röpersberg-Gruppe in Schleswig-Holstein (2017)
  • Erwerb dreier DRK-Kliniken in Bremerhaven und Niedersachsen (2014)
  • Erwerb des Sana-Ohre-Klinikums (2013) und der Salzlandkliniken (2012) jeweils in Sachsen-Anhalt

Über Mazars

Mazars ist eine international integrierte Partnerschaft, die auf die Bereiche Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht¹ sowie Accounting, Financial Advisory und Consulting spezialisiert ist. Wir sind in über 90 Ländern und Regionen der Welt tätig und greifen auf die Expertise von mehr als 44.000 Professionals zurück – mehr als 28.000 in der integrierten Partnerschaft von Mazars und mehr als 16.000 über die Mazars North America Alliance –, um Mandant*innen jeder Größe in jeder Phase ihrer Entwicklung zu unterstützen.

In Deutschland ist Mazars mit 108 Partner*innen und fast 1.780 Mitarbeiter*innen an zwölf Standorten vertreten und gehört mit einem Jahresumsatz von über 204 Millionen Euro zu den führenden multidisziplinär aufgestellten Prüfungs- und Beratungsgesellschaften.

¹Wenn nach den geltenden Landesgesetzen zulässig.

Dokument

AMEOS Gruppe setzt beim Erwerb der Sankt Elisabeth KJF Klinik in Neuburg a. d. Donau auf die Expertise von Mazars
AMEOS Gruppe setzt beim Erwerb der Sankt Elisabeth KJF Klinik in Neuburg a. d. Donau auf die Expertise von Mazars