Exposure Draft zu Mangel an Umtauschbarkeit

Im April 2021 hat das IASB einen Entwurf (ED/2021/4) mit dem Titel Lack of Exchangeability* veröffentlicht (bis zum 1. September 2021 zur Kommentierung offen).
Der Entwurf enthält Änderungsvorschläge zu IAS 21, welche die Bestimmungen des Standards in Bezug auf Situationen, in denen eine mangelnde Umtauschbarkeit zwischen zwei Währungen besteht, erweitern würden. IAS 21 legt derzeit nur den Wechselkurs fest, der zu verwenden ist, wenn die Umtauschbarkeit vorübergehend nicht gegeben ist.

Wann ist eine Währung in eine andere Währung umtauschbar und wann nicht?

Gemäß dem Entwurf ist eine Währung umtauschbar, wenn ein Unternehmen in der Lage ist, die Währung in eine andere Währung umzutauschen, selbst wenn dies nur indirekt (d. h. über eine dritte Währung) und innerhalb eines normalen Zeitraums über einen Markt- oder Tauschmechanismus, der durchsetzbare Rechte und Pflichten schafft, möglich ist.

Umgekehrt ist eine Währung nicht umtauschbar, wenn ein Unternehmen nicht mehr als einen unwesentlichen Betrag der anderen Währung erhalten kann.

Wie soll ein Unternehmen den anzuwendenden Wechselkurs bestimmen, wenn eine Währung nicht umtauschbar ist?

Wenn eine Währung nicht umtauschbar ist, schlägt das IASB vor, dass der Stichtagskurs am Bewertungsstichtag wie folgt zu schätzen ist:

  • der Kurs, auf den das Unternehmen hätte zugreifen können, wenn die Währung umtauschbar gewesen wäre;
  • der bei einer ordnungsgemäßen Transaktion zwischen Marktteilnehmern gegolten hätte und
  • der ein getreues Abbild der zu diesem Zeitpunkt vorherrschenden wirtschaftlichen Bedingungen widerspiegelt.

Das IASB schlägt außerdem vor, festzulegen, dass ein Unternehmen einen beobachtbaren Wechselkurs als geschätzten Stichtagskurs verwenden kann, wenn dieser Wechselkurs entweder:

  • ein Stichtagskurs für einen anderen Zweck ist als der, für den das Unternehmen die Umtauschbarkeit beurteilt, oder
  • der erste Wechselkurs ist, zu dem ein Unternehmen die andere Währung nach Wiederherstellung der Umtauschbarkeit erhalten kann (erster nachfolgender Umrechnungskurs).

Welche zusätzlichen Angaben sollten gemacht werden, wenn eine Währung nicht umtauschbar ist?

Wenn eine Währung nicht umtauschbar ist, hat ein Unternehmen Angaben zu veröffentlichen, die es den Abschlussadressaten zu verstehen ermöglichen, wie sich die fehlende Umtauschbarkeit auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens auswirkt oder voraussichtlich auswirken wird.

_____

*Lack of Exchangeability

Haben Sie Fragen oder weiteren Informationsbedarf?

1 Pflichtfelder

Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für die Zuordnung für eventuelle Rückfragen gespeichert werden. Ich habe die Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Dies ist ein Beitrag aus unserem IFRS-Newsletter 2-2021. Die gesamte Ausgabe finden Sie hier. Sie können diesen Newsletter auch abonnieren und erhalten die aktuelle Ausgabe direkt zum Erscheinungstermin.