Stiftungsreform

Eine grundlegende Reform des Stiftungsrechts ist schon lange angekündigt, nun werden erste Konturen erkennbar. Ende November 2016 hat die Bund-Länder-Arbeitsgruppe „Stiftungsrecht“ Vorschläge für mögliche Gesetzesänderungen gemacht.

Ihr Ziel: eine stärkere Vereinheitlichung des Rechts für Stiftungen auf Bundesebene. Mit einem ersten konkreten Gesetzentwurf ist laut derzeitiger Planung nicht vor dem Frühjahr 2018 zu rechnen. 

Unsere Stiftungsexperten Oliver Haupt und Marcel Ruhlmann haben die Vorschläge der Bund-Länder-Arbeitsgruppe in der Zeitschrift absolut report 1/2017 insbesondere mit Blick auf die vorgeschlagenen Änderungen bei den Kapitalerhaltungsregeln für Stiftungen bewertet.