Die Bedeutung von Stiftungen in Deutschland nimmt seit Jahren stetig zu. So gab es laut Bundesverband Deutscher Stiftungen allein im Jahr 2016 582 Neuerrichtungen. 95 % aller Stiftungen sind gemeinnützig, also mit ihren ideellen Zwecken steuerbefreit.

Definition

Stiftungen ist der Oberbegriff für Körperschaften, die durch eine Vermögensmasse gekennzeichnet sind und einen bestimmten, meist gemeinnützigen Zweck auf Dauer verfolgen.

Ziel ist es in der Regel, das Vermögen des Stifters dauerhaft zu erhalten.

Stifter und Stiftungsvorstände stehen vor mehreren Herausforderungen

Mehr erfahren

Märkte und Branchen

Non-Profit-Organisationen

Die Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Wirtschaften haben sich sowohl für Non-Profit-Organisationen als auch für Forschungs- und Bildungseinrichtungen in den vergangenen Jahren grundlegend geändert. Diese Entwicklung ist vornehmlich auf den demografischen Wandel und den kontinuierlichen Rückgang staatlicher Zuwendungen zurückzuführen.