Global Mobility

Internationale Personaleinsätze gehören für global agierende Unternehmen zur alltäglichen Praxis. Diese variieren je nach Anlass der Entsendung von wenigen Monaten, die ein Mitarbeiter zur Unterstützung z. B. eines Controlling-Projektes in der deutschen Tochtergesellschaft eines US-Konzerns verbringt, bis hin zu mehreren Jahren, weil beispielsweise eine Geschäftsführerposition in der chinesischen Niederlassung zu besetzen ist.

Auch kommt es vor, dass der Mitarbeiter gleichzeitig für sein Unternehmen im Heimatland sowie im Ausland arbeitet. Hierbei treten komplexe steuerliche, sozialversicherungs- und arbeitsrechtliche Fragestellungen auf – sowohl für das Unternehmen als auch für den einzelnen Mitarbeiter und gegebenenfalls seine Familie. Angefangen von der Auswahl des bestgeeigneten Kandidaten für die Position im Ausland, über die Gestaltung von Vergütungskomponenten bis hin zu der Frage, ob bei langfristigen Auslandsaufenthalten auch die Familie mitreist und u. a. bei Visa-Erteilung, Arbeitserlaubnis und Fragen zur Kranken- und Sozialversicherung zu unterstützen ist. Nicht zu vergessen das Finanzamt, das im Heimat- und Gastland anklopft und die Steuererklärung einfordert.

All diese Aktivitäten und Fragestellungen kosten Ihr Unternehmen und Ihren Mitarbeiter viel Zeit und Kraft, die letztlich für Ihr Kerngeschäft fehlt. Wir betreuen Sie und Ihre Mitarbeiter persönlich und pragmatisch, damit Ihre Mitarbeiter sich auf das Wesentliche konzentrieren können. Das ist uns wichtig.

Unser Ansatz – das können wir für Sie tun

Mit einem erfahrenen und international eng vernetzten Team begleiten wir den gesamten Prozess des Personaleinsatzes. Und dies in jedem Land, in dem Sie unsere Unterstützung benötigen. Denn unsere Beratungserfahrung zeigt, dass es wichtig ist, bereits in der Planungsphase gemeinsam mit Ihnen rechtssichere und pragmatische Lösungen für Projekte im In- und Ausland zu finden. Denn je besser der gesamte Personaleinsatz von der Planung bis zur Rückkehr vorbereitet und begleitet wird, desto erfolgreicher verläuft er – wovon alle Beteiligten profitieren.

Grenzüberschreitende Lösungen ohne Reibungsverluste können wir unseren Mandanten durch die weltweite Präsenz der Mazars Gruppe gewährleisten. Und in vielen Ländern Ihres Interesses können wir dies auch auf Deutsch durch unseren German-Desk-Ansatz. Durch einheitliche Standards und Prozesse (z. B. IT) in unserer weltweiten Zusammenarbeit profitieren Sie von unseren effektiven Abläufen.

Wir unterstützen Arbeitgeber insbesondere bei

  • der Planung und Gestaltung internationaler Personaleinsätze, um insbesondere steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Risiken zu vermeiden
  • der effektiven Koordination internationaler Personaleinsätze
  • der Erstellung und Überprüfung von Entsendungsrichtlinien sowie der notwendigen Dokumentation nach den einschlägigen Vorschriften
  • der Änderung von Arbeitsverträgen, der Erstellung von Entsendungsverträgen sowie der Erstellung von Vertragsdokumenten zwischen Konzerngesellschaften
  • der optimalen Gestaltung von Vergütungskomponenten
  • der Erstellung von Gehaltsabrechnungen mit internationalem Bezug, inklusive der Steueraufteilung zwischen Heimat- und Gastland (sog. Salary-Split)
  • der Beantragung von Entsendungsbescheinigungen für Sozialversicherungszwecke (A1 o. Ä.).

Wir unterstützen Mitarbeiter insbesondere durch

  • Beratungsgespräche vor Beginn und nach Ende internationaler Einsätze, um sie mit der steuerlichen Situation vertraut zu machen
  • die Erstellung von Einkommensteuererklärungen im Heimat- und Gastland
  • die Überprüfung von Steuerbescheiden und die Durchführung von Rechtsbehelfsverfahren
  • die Kommunikation mit der Finanzverwaltung im Heimat- und Gastland, inklusive der steuerlichen Registrierung im Gastland
  • die Durchführung von Steuerausgleichsberechnungen (Tax Equalisation/Tax Protection), um den Mitarbeiter steuerlich so zu stellen, als wäre er im Heimatland verblieben.

Dienstleistungen

Share