Governance, Risk, Compliance and Sustainability

Eine Abschätzung von Risiken und verantwortungsbewusstes Handeln: An dieser Stelle setzt Governance, Risk und Compliance (GRC) an – es beschreibt die drei wichtigsten Handlungsebenen im Unternehmen.

 Der „richtige“ Umgang mit Regeln, Risiken und Gesetzen wird insbesondere im internationalen Geschäft immer bedeutsamer. Ein dauerhaft wirksames und wirtschaftliches Managementsystem aufzubauen, das sowohl länderspezifische regulatorische Anforderungen erfüllt als auch Ihre Prozesse und Strukturen verbessert, Redundanzen und „Silodenken“ verhindert, ist eine große Aufgabe.
Die Bedeutung von Nachhaltigkeit oder Corporate Responsibility (CR) für die Unternehmensentwicklung wächst stetig. Unabhängig davon, ob Sie Anforderungen von Kunden oder Vertragspartnern erfüllen müssen oder einen eigenen Wettbewerbsvorteil entwickeln wollen:
Das Wachstum von Unternehmen, die Internationalisierung, zunehmende Komplexität und steigende regulatorische Anforderungen wie das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) stellen für die Unternehmenssteuerung und -überwachung eine große Herausforderung dar. Effektive Interne Kontrollsysteme (IKS) sowie eine wirksame Revisionsfunktion sind unabdingbar, um ein hinreichendes Maß an Sicherheit zu gewinnen und zu gewährleisten.
Informationstechnologie (IT) durchdringt alle Geschäftsprozesse eines Unternehmens und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Unternehmenssteuerung, zur Wertschöpfung und somit zum Unternehmenserfolg.

Dabei ermöglichen koordinierte Prozesse und eine enge Verkettung der Managementbereiche eine genaue Überwachung der Risiken.     

Eine Unternehmensleitung, die ein ausgewogenes Wechselspiel der drei Aufgabengebiete beherrscht, die Integration verschiedener Handlungsfelder und -ebenen ansteuert und dabei vorgesehene Regulierungen berücksichtigt, stellt die Weichen für zielgerichtete Strategiesetzung und eine erfolgreiche Führung.   

Unsere Definition von Governance, Risk und Compliance lautet: Synergieeffekte generieren, Sicherheit schaffen und Unternehmen erfolgreich lenken. Durch intelligente Zusammenführung und systematischen Austausch von Informationen und die Integration verschiedener Teilgebiete entsteht ein eigenes übergreifendes System innerhalb des Unternehmens, das Mehrwert schafft. Deshalb setzen wir auf die enge Verflechtung von Governance, Risk und Compliance: GRC ist ein ganzheitlicher Ansatz, der im Unternehmen zu Effizienzsteigerung führt. Mit dem Ziel, einen vollumfassenden und ganzheitlichen Blick auf die Prozesse im Unternehmen zu erlangen, Zusammenhänge aufzudecken und aus den daraus entstehenden Synergien eine transparente und erfolgreiche Unternehmensführung abzuleiten. 

Haben Sie Fragen oder weiteren Informationsbedarf?    

* Pflichtfelder

Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für die Zuordnung für eventuelle Rückfragen gespeichert werden. Ich habe die Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Kontakt

Studie

Studie: Good Company Ranking 2018

Nachhaltigkeit ist schon lange keine Frage der Überzeugung mehr – die ökologischen, sozialen und ökonomischen Facetten von Nachhaltigkeit als Kennzeichen unternehmerischer Verantwortung fordern Gesellschaft und Wirtschaft heute gleichermaßen ein. Das gilt für internationale Konzerne ebenso wie für mittelständische Unternehmen, für produzierendes Gewerbe ebenso wie für Dienstleister und Beratungshäuser wie unseres.

Download pdf 677,80 kB

Weitere Themen

Governance & Responsibility

Ein Unternehmen erfolgreich zu führen heißt heute sowohl das operative Geschäft zu lenken als auch darüber hinaus Engagement als Unternehmen zu zeigen. An diesem Punkt setzt Governance and Responsibility an.

Archiv