Führungswechsel in der Rechtsberatung: Mazars ernennt Rudolf von Raven zum neuen Leiter in Deutschland

23.01.2019 - Berlin - Rudolf von Raven, Rechtsanwalt und Partner bei Mazars, übernimmt ab sofort die Leitung der Service Line Law von Mazars in Deutschland. In dieser Funktion wird er Klaus-Lorenz Gebhardt ablösen, der zuvor fünf Jahre lang den Geschäftsbereich erfolgreich in Berlin geleitet hat und zukünftig den strategischen Bereich Digitale Transformation verantworten wird. Von Raven gehört bereits seit drei Jahren zur Geschäftsführung und war zuletzt für den Dresdner Standort verantwortlich, den er weiterhin leiten wird.

Vor seinem Einstieg bei Mazars im Jahr 2016 war von Raven mehr als 20 Jahre lang in verschiedenen Kanzleien als Rechtsanwalt tätig, unter anderem für die Wirtschaftskanzlei CMS Hasche Sigle und zuletzt für das Legal-Netzwerk von PwC. Als Partner bei Mazars betreut von Raven Investoren, Projektentwickler, Mittelständler und die Öffentliche Hand bei Ansiedlungs- und Infrastrukturprojekten. Sein besonderer Fokus liegt dabei auf der Begleitung von Großbauvorhaben und der Steuerung komplexer Genehmigungsverfahren.

Rechtsberatung als strategisches Wachstumsfeld

„Rudolf von Raven ist sehr erfahren und in der Branche hervorragend vernetzt. Zudem verfügt er über außerordentliche Kenntnisse des Marktes“, begründet Dr. Christoph Regierer, CEO Mazars Deutschland, die Entscheidung. In seiner neuen Funktion wird sich von Raven dem strategischen, überregionalen Geschäftsausbau widmen. „Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen. Ein besonderes Anliegen ist es mir, den bundesweiten Ausbau des Rechtsberatungsbereiches bei Mazars weiter voranzutreiben“, so Rudolf von Raven.

Nach Dresden und Hamburg in den Jahren 2016 und 2017 sowie zu Beginn des Jahres 2019 mit einem Public Services-Team von PwC wurden auch die Standorte Berlin, Frankfurt und Leipzig durch neue Partnerteams verstärkt. „Diese Entwicklung möchten wir konsequent fortsetzen. Wir sehen im Bereich Law ein strategisches Wachstumsfeld“, erläutert Regierer.

Über Mazars

Mazars gehört mit einem Jahresumsatz von rund 135 Millionen Euro zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland. Mit 75 Partnern und mehr als 1.400 Mitarbeitern ist die Gesellschaft an zwölf Standorten innerhalb Deutschlands immer in der Nähe ihrer Mandanten.

Mazars vereint die Expertise von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Rechtsanwälten, Financial Advisory Services Spezialisten und Experten für Accounting und Consulting unter einem Dach. Internationale Konzerne, mittelständische und inhabergeführte Unternehmen, insbesondere der internationale deutsche Mittelstand, private Investoren sowie öffentliche Einrichtungen zählen zu den Mandanten der unabhängigen Gesellschaft. Menschen und Organisationen, denen partnerschaftliche Werte, Unternehmergeist und zukunftsweisende Lösungen wichtig sind, erhalten bei Mazars umfassende Leistungen aus einer Hand.

Die Partner von Mazars gehören der international integrierten und unabhängigen Mazars-Partnerschaft europäischen Ursprungs an, die mehr als 20.000 Mitarbeiter in 86 Ländern weltweit beschäftigt. Mit einem Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro und über 980 internationalen Partnern gehört Mazars zu den global leistungsfähigsten Prüfungs- und Beratungsgesellschaften.

Weitere Informationen unter www.mazars.de | www.mazars-law.de

Kontakt:
Mazars GmbH & Co. KG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Steuerberatungsgesellschaft
Martin Polifke
Head of Marketing (Management & Communication)
Theodor Stern-Kai 1
60596 Frankfurt
Tel: +49 69 96765 1198
martin.polifke@mazars.de

Kontakt