Was bedeutet die Erbschaftsteuerreform für Unternehmen?

14.10.2016 – Die Steuer- und Rechtsexperten von Roever Broenner Susat Mazars geben Antworten.

Fast zwei Jahre wurde um eine Einigung gerungen, im September haben sich Bund und Länder auf einen Kompromiss verständigt. Mit dieser Einigung war eine große Hürde überwunden.

Heute hat nun der Bundesrat zugestimmt – der Reform der Erbschaftsteuer steht damit nichts mehr im Weg. Dem Kompromissvorschlag nach sollen Firmenerben – unter bestimmten Voraussetzungen – auch künftig überwiegend von einer Erbschaftsteuer verschont bleiben. Doch was bedeutet die Reform im Einzelnen für Unternehmen? Welche neuen Regelungen wird es hier geben? 

Bernd Schult, Christina Vosseler und Françoise Dammertz von Roever Broenner Susat Mazars geben Antworten auf diese Fragen. Unsere Rechts- und Steuerexperten haben den langwierigen Prozess von der Forderung des Bundesverfassungsgerichts nach Änderungen des bestehenden Gesetzes im Dezember 2014 bis zum heutigen Tag mit der Zustimmung des Bundesrates beobachtet und begleitet.

Klicken Sie in unsere Videos und informieren Sie sich über die wichtigsten Neuerungen der Erbschaftsteuerreform für Unternehmen. 

Kontakt