Haag Eckhard Schoenpflug (HES) fusioniert mit RBS RoeverBroennerSusat

Zum 1.1.2014 haben die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften Haag Eckhard Schoenpflug (HES) und RBS RoeverBroennerSusat fusioniert. „Mit diesem Zusammenschluss baut RBS RoeverBroennerSusat am Standort Frankfurt die Position unter den „Top Ten“ der Branche aus und kann sich nachhaltig für größere Prüfungs- und Beratungsaufträge empfehlen“, so Gerhard Schmitt, Partner am RBS Standort Frankfurt. Demzufolge wird RBS in der Region Rhein-Main zur Alternative nach den sogenannten „Big Four“. RBS RoeverBroennerSusat ist mit diesem Schritt dem Ziel, im Rhein-Main-Gebiet zu einem der wichtigsten mittelständischen Player aufzusteigen, einen bedeutenden Schritt näher gekommen.

„HES und RBS ergänzen sich strategisch perfekt“, so Horst E. Eckhard, langjähriger HES-Partner der 1947 gegründeten Kanzlei und ab 1.1.2014 neuer Partner von RBS RoeverBroennerSusat. Beide Unternehmen sind traditionell mittelstandsorientiert – der anspruchsvolle Mittelstand, insbesondere inhabergeführte Personen- und Kapitalgesellschaften, bilden in beiden Partnerschaften die größte Mandantengruppe. „Hier setzen HES und RBS zukünftig gemeinsam unter dem Markennamen RBS RoeverBroennerSusat Akzente für den Mittelstand.“

„Finanzdienstleister und Unternehmen aus dem Private Equity-Bereich gehören zu den Kernbranchen von RBS RoeverBroennerSusat. Besondere Expertise bietet RBS RoeverBroennerSusat am Standort Frankfurt darüber hinaus in den Branchen Immobilen und Energie. HES bringt bedeutende Mandate aus diesem Umfeld, dem Verlagswesen, dem Beratungs- und Dienstleistungssektor sowie aus dem Hotel- und Tourismusbereich in die Partnerschaft ein“, so Gerhard Schmitt über die inhaltliche Verbindung beider Unternehmen. Dieses umfangreiche Branchen-Know-how verbindet die Partnerschaft mit einem multidisziplinären Beratungsangebot aus einer Hand.

Neben Horst E. Eckhard steigen die HES Partner Felix Kölbel und Sven Buchschatz als Partner bei RBS RoeverBroennerSusat ein und übernehmen zusammen mit dem bisherigen HES-Partner WP/StB W. Schoenpflug Mandatsverantwortung bei RBS am Standort Frankfurt. Somit verantworten ab Anfang dieses Jahres acht Partner und 20 Berufsträger sowie insgesamt 75 Mitarbeiter die Betreuung von Mandanten in der Region Rhein-Main. Durch die Aufnahme von Mitarbeitern des HES Büros in Leipzig erhält auch der Leipziger Standort von RBS RoeverBroennerSusat personelle Verstärkung

Über RBS RoeverBroennerSusat

RBS RoeverBroennerSusat gehört mit rund 70 Millionen Euro jährlichem Honorarumsatz und zehn Standorten zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland. Bei RBS sind insgesamt 54 Partner und rund 700 Mitarbeiter tätig, darunter circa 230 Berufsträger. Die Gesellschaft hat sich vor allem auf mittelständische und inhabergeführte Unternehmen spezialisiert und bietet diesen umfassende Beratungsleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung und Corporate Finance & Consulting. Über die Mitgliedschaft in dem internationalen Netzwerk Moore Stephens kann das Unternehmen Mandanten weltweit in mehr als 620 Büros in rund 100 Ländern betreuen. Darüber hinaus ist RBS Gründungsmitglied von Warwick Legal, einem Netzwerk von Rechtsanwaltskanzleien mit 50 Büros in 25 Ländern.

Pressekontakt
 
RBS RoeverBroennerSusat GmbH & Co. KG
Astrid Wallner
T +49 40 415 22-827
E-Mail: astrid.wallner@mazars.de