Global E-Commerce Report 2017

Mazars freut sich, die 2017er Ausgabe des Global E-commerce Reports als Sponsor zu unterstützen. Die „Ecommerce Foundation“ hat den Report gemeinsam mit der „Global Ecommerce Association“ entwickelt und dabei mehr als 40 lokale E-Commerce-Verbände berücksichtigt.

„Unsere Mission ist es, weltweiten digitalen Handel zu unterstützen, nicht zuletzt, da Friede ein natürlicher Effekt von Handel ist. Wir hoffen, damit die Erde ein klein wenig besser zu machen“, sagt Jorij Abraham, Managing Director der „Ecommerce Foundation“ und Co-Autor der Studie. Diese Zielsetzung spiegelt sich in der Wirtschaft wider. Zum Beispiel bei Business. For Good®, unserem globalen Programm, das Führungskräfte ermutigt, langfristig zu denken und zu handeln, um die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit zu steigern und verantwortungsvoll mit Gewinn und Profit umzugehen – zugunsten stärkerer Unternehmen, deren Stakeholdern und der gesamten Gesellschaft. 

Der Report beschreibt sowohl die Geschäftsmöglichkeiten als auch die Herausforderungen für die größten globalen E-Commerce-Märkte. 

Themen und Reichweite

Der Report ist in vier Hauptkapitel unterteilt:

  • Globale Perspektive
  • Zahlen und Fakten
  • E-Commerce-Umfeld
  • Fokus auf Regionen

Die folgenden 22 Länder sind für den Report aufgrund ihres Einflusses auf ihre Regionen berücksichtigt worden:

  • Amerika: Argentinien, Brasilien, Chile, Kanada, Mexiko und USA
  • EMEA: Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Israel, Italien, Saudi-Arabien, Spanien, Südafrika, Türkei und Russland
  • Asien und Pazifik: Australien, China, Indien, Indonesien, Japan, Südkorea

Wussten Sie, dass …?

  • Europa das größte E-Bruttoinlandsprodukt hat?
  • die USA den größten Anteil an E-Einkäufen aufweisen?
  • China über den größten E-Commerce-Markt verfügt?
  • Australien den schnellsten E-Commerce-Markt hat?
  • Großbritannien am zufriedensten mit mobilen Geräten ist?
  • die Türkei bei monatlichen Onlinezahlungen führend ist?
  • Mode weltweit die führende Branche beim mobilen Einkauf darstellt?
  • Europäer es lieben, online finanzielle Dienstleistungen zu kaufen?
  • Amazon mit mehr als 100 Milliarden Dollar Umsatz das größte E-Commerce-Unternehmen weltweit ist?
  • Vertrauen für Verbraucher die größte Hürde darstellt, um mehr online zu erwerben?

Zum Download des Global Report sowie für weitere regionale Reports zum Thema E-Commerce besuchen Sie bitte die Website der Ecommerce Foundation:

Ecommerce Foundation

Downloads

Share