Unser Reifegrad-Modell: Wo stehen Sie mit der digitalen Transformation Ihrer Steuerabteilung?

In der Steuerabteilung vieler Unternehmen besteht Handlungsbedarf, denn sie liegt in ihrem digitalen Reifegrad häufig noch deutlich hinter anderen Geschäftsbereichen zurück. Wie hoch der Bedarf an einer digitalen Transformation ist, hängt aber nicht allein vom technologischen Stand ab. Dieser ist in unserem Modell nur eine von insgesamt vier wichtigen Säulen, die die digitale Transformation der Steuerabteilung tragen. Zu den anderen Säulen zählen wir Menschen, Prozesse und Daten. Erfahren Sie mehr zur Bestandsaufnahme in diesen vier Säulen in unserer Podcast-Serie.

Welchen digitalen Reifegrad hat Ihre Steuerabteilung? Nutzen Sie hier die Gelegenheit für eine erste kritische Selbsteinschätzung. Pro Säule und Reifegrad vergeben Sie Punkte auf einer Skala von 1 bis 10. Je höher die Punktzahl, die Sie für die einzelnen Kriterien vergeben, desto stärker und reifer steht Ihre Steuerabteilung in dieser Säule da. Der Gesamtdurchschnitt aller Scores ermöglicht die Einordnung in einen niedrigen, mittleren und hohen Reifegrad Ihrer Steuerabteilung.

Unser Reifegrad-Modell: Wo stehen Sie mit der digitalen Transformation Ihrer Steuerabteilung?

Vergessen Sie dabei aber nicht, dass sich daraus nur Ihr subjektives Bild ergibt. Um zu erfahren, wie Ihre Steuerabteilung tatsächlich im Vergleich, z. B. mit dem Wettbewerb, dasteht, sollten Sie erwägen, auch externe Partner ins Boot zu holen. Für eine objektive Einordnung der vorhandenen Potenziale verfügen diese über aktuelle Benchmarks und Best-Practice-Modelle aus Ihrer Branche.  

Zurück zur Hauptseite