Steuern

Welche Möglichkeiten gibt es zum Beispiel für Steuererleichterungen und -optimierungen? Besteht Anpassungsbedarf bei meinen Verrechnungspreismodellen? Welche Gegenmaßnahmen kann ich kurzfristig ergreifen?

Im Hinblick auf das Thema Steuern sind während und nach der Krise die folgenden Fragestellungen für Sie entscheidend:

  • Welche Steuererleichterungen und -optimierungen und welche steuerlichen Fördermöglichkeiten kann ich in Anspruch nehmen?
  • Wie kann ich Steuerstundungen beim Finanzamt erwirken? Lesen Sie hier mehr.
  • Unter welchen Voraussetzungen kann ich die Höhe meiner Vorauszahlungen auf die Einkommen- und Körperschaftsteuer anpassen lassen?
  • Welche umsatzsteuerlichen Möglichkeiten habe ich? Lesen Sie hier mehr .
  • Welche gewerbesteuerlichen Maßnahmen haben die Finanzbehörden erlassen?
  • Muss ich meine Verrechnungspreismodelle anpassen und wenn ja, welche kurzfristigen Gegenmaßnahmen kann ich ergreifen? Lesen Sie hier mehr.
  • Welche Sonderregelungen und Erleichterungen gelten für mich, wenn ich auf einem Sonderkonto Hilfen für die Betroffenen der Corona-Krise sammle und bereitstelle? Lesen Sie hier mehr.

Das zweite Corona-Steuerhilfegesetz ging am 29. Juni durch Bundestag und Bundesrat – bereits am 1. Juli sind wesentliche Teile des Gesetzes in Kraft getreten. Das Gesetz enthält zahlreiche Maßnahmen, die schnell wirken sollen, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abzumildern, Konjunktur und Kaufkraft zu stärken und Investitionsanreize für Unternehmen zu setzen. Die beschlossenen Maßnahmen haben wir für Sie in einem kurzen Überblick zusammengefasst.

Am 3. Juni 2020 hat sich der Koalitionsausschuss auf ein Konjunkturpaket mit einem Volumen von 130 Milliarden Euro verständigt, um gegen die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie anzugehen. Hier haben wir für Sie die wesentlichen steuerlichen Maßnahmen des Konjunkturpakets zusammengefasst.

Überall auf der Welt wurden als Reaktion auf die Corona-Krise Gesetze angepasst oder neu erlassen sowie steuerliche Maßnahmen ergriffen, die dabei helfen sollen, Unternehmen zu stabilisieren und Mitarbeiter zu schützen. Mazars' Steuer- und Rechtsexperten aus der ganzen Welt haben wertvolle Tools und praktische Anleitungen entwickelt, damit Sie die globalen Veränderungen genau verfolgen und entsprechend reagieren können. Klicken Sie hier , um zu unserem Covid-19 Global tax and law tracker sowie zu weiteren hilfreichen Ressourcen zu gelangen.

Ende März haben wir Sie gefragt, welche staatlichen Hilfsmaßnahmen deutsche Unternehmer in der Corona-Krise in Anspruch nehmen, um ihre Liquidität zu sichern. Nutzen Sie die Ergebnisse unserer Befragung, um sich einen Überblick im Branchenvergleich zu verschaffen und herauszufinden, welche steuerlichen Möglichkeiten und staatlichen Hilfen zur Liquiditätssicherung Sie derzeit noch nutzen können. Den vollständigen Report erhalten Sie hier zum Download .