Risk- und Krisenmanagement

Wie sehen ein fokussiertes Reporting und die entsprechenden Steuerungsmechanismen aus, um die nun augenscheinlichen Unternehmensrisiken zu minimieren? Wie wirken sich die Erfahrungen aus der Corona-Krise auf die Optimierung meines Risikomanagements aus?

Covid-19 stellt uns alle vor eine völlig neue Situation, ist aber im Grunde eine nicht unbekannte Herausforderung für alle Krisen. Die rasante Ausbreitung des Coronavirus führt zu radikalen Maßnahmen von Regierungen, die unser Leben im sozialen und wirtschaftlichen Kontext weitreichend beeinflussen. Ausgangsbeschränkungen, Versammlungsverbote, Schließung von öffentlichen Einrichtungen und Geschäften, Einstellung der öffentlichen Verkehrsmittel und vieles mehr führen zu drastischen Einschränkungen von Geschäftstätigkeiten und des Arbeitsalltags mit enormen Auswirkungen auf die deutsche und globale Wirtschaft. 

Proaktives Covid-19 Management – Handlungsfelder im Überblick

In Krisenzeiten entscheidet schnelles und richtiges Handeln über das Ausmaß der wirtschaftlichen Folgen für ein Unternehmen. Ein konkreter Notfallplan für die kritischsten sowie auch schnelllebigen ersten sechs Wochen ist unabdingbar und dient zur Orientierung in der aktuellen Covid-19 Zeit mit ihren noch unbekannten Entwicklungen und Auswirkungen.

Reshape - Post Crisis Management für den Mittelstand

Die ersten Monate der Corona-Krise haben Sie durch schnelles, proaktives Handeln gut bewältigt: kurzfristige Krisen- und Maßnahmenpläne umgesetzt, die Liquidität gesichert, die Lieferketten aufrechterhalten. Im nächsten Schritt gilt es nun für Sie, die Weichen zu stellen, um Ihr mittelständisches Unternehmen auch mittel- und langfristig sicher durch die neue Normalität zu navigieren. Erfahren Sie mehr!

5 Punkte Post Crisis Plan

Wie kann ich die Chancen der Covid-19-Krise für mein Unternehmen nutzen, um mich mit einer zukunftssichernden Strategie nachhaltig zu behaupten? Hier kommen Sie zu unserem „5-Punkte Post Crisis Plan“ , der Ihnen Orientierung bietet und ein erster Anlaufpunkt für Fragen rund um das Post-Crisis Management mit allen relevanten Transformationsschritten ist.

Entscheidende Aspekte eines strukturierten Krisenmanagements

Unser 6-Punkte-Plan unterstützt Sie bei der Umsetzung eines strukturierten Krisenmanagements. Dieser Plan reicht vom Aufsetzen einer schlagkräftigen Covid-19 Task Force über die wichtigsten Fragen der Liquiditätssicherung bis zur situationsgerechten Kommunikation und Haltung. Hier erfahren Sie Details zu den sechs Punkten eines strukturierten Krisenmanagements.

UNSERE COVID-19 CHECKLISTE

Um Ihr Unternehmen erfolgreich durch die Corona-Krise zu manövrieren, sehen wir die sofortige Initiierung und Umsetzung von effektiven Maßnahmen in den Themenfeldern Krisenmanagement, Mitarbeiter, Liquidität und Wertschöpfung als essentiell an. Wir haben eine pragmatische Checkliste entwickelt, die Sie dabei unterstützen wird.

Umgang mit Covid-19 insbesondere für mittelständische Unternehmen

Welche staatlichen Subventionen kann ich in Anspruch nehmen? Welche Aspekte muss ich in der proaktiven Auseinandersetzung mit der Krise zur Sicherung meines Unternehmens jetzt zuerst bearbeiten? Wir haben die zentralen Themen für Geschäftsführer von inhabergeführten und mittelständischen Unternehmen, die sich in der Corona-Krise auf unbekanntem Terrain bewegen und weitreichende Entscheidungen treffen müssen in unserem Artikel „Umgang mit Covid-19 insbesondere für mittelständische Unternehmen“ aufbereitet.

Sustainable Business and Finance Programm

Welche Aspekte muss ich als mittelständischer Unternehmer in den vier Phasen der Krise berücksichtigen, um die Folgen einzudämmen und mein Geschäft fortzuführen? Welche Überlegungen muss ich jetzt anstellen, um mein Unternehmen sicher durch die Krise zu führen und schon heute auf die veränderten Rahmenbedingungen danach vorzubereiten? Erfahren Sie hier mehr über die zentralen Herausforderungen in jeder Phase der Krise.

Interne Revision während und nach der Corona-Krise

Inwiefern muss ich als interner Revisor das Risikomanagement meines Unternehmens in der Corona-Krise anpassen? Welche Risikogruppen sind in der aktuellen Situation wichtig, um das gesamte Spektrum der unmittelbaren Risiken zu berücksichtigen? Lesen Sie, welche Empfehlungen und praktischen Vorschläge unsere internationalen Internal Audit- und Risk-Management-Experten für Sie in einem Whitepaper zusammengestellt haben und laden Sie das Paper herunter.

Die Zukunft in relevante Krisen-Entscheidungen einbeziehen

Mit weitreichenden Entscheidungen sichern Sie in der aktuellen Krisensituation die Existenz Ihres Unternehmens. Dabei sind Sie gezwungen, an Ihrem Geschäftsmodell und grundlegenden Prozessen existenzsichernde Veränderungen umzusetzen. Auch wenn es in dieser Phase schwer fällt, dabei bereits an die Zeit nach der Krise zu denken, nutzen Sie jetzt die Möglichkeiten des Crisis Change Impacts. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Crisis Change Impact seiner Dimension.

ESG-Risiken: Wesentlicher Aspekt eines umfassenden Risikomanagements

Covid-19 gehört zu der Gruppe der sogenannten ESG-Risiken, die sich nicht direkt aus der Unternehmenstätigkeit ableiten lassen, aber im Ernstfall weitreichende Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit haben. Lesen Sie, wie Sie Ihr Risikofrüherkennungssystem auch an Risiken aus den Bereichen Umwelt, Gesellschaft und Governance anpassen und damit Ihr Risikomanagement verbessern können. Zum Artikel „ESG-Risiken: Wesentlicher Aspekt eines umfassenden Risikomanagements“