Nachrichten

Aktuelle Ereignisse und Entscheidungen aus Politik und Wirtschaft haben Einfluss und Auswirkungen auf Ihre und unsere Geschäftstätigkeit. Ob die Verabschiedung eines Gesetzes, die Diskussion zu einem gesellschaftlichen Thema oder Änderungen von Vorgaben und Regelungen: Hier finden Sie die neusten Nachrichten aus allen Bereichen, die für Sie relevant sind.

Business – It’s personal

BFH Konzernfinanzierung

07.01.2020 – Kein Verlass auf Konzernrückhalt: BFH verschärft Anforderungen bei der grenzüberschreitenden Konzernfinanzierung

Weiterlesen

Achtung: Neue Meldepflicht und Frist ab Januar 2020 für gemeinnützige Organisationen

20.12.2019 – Gemeinnützige Einrichtungen müssen sich auf neue Regeln zu Kapitalerträgen einstellen: Ab 2020 gilt eine frühe Frist, zu der Kapitalerträge nicht nur angezeigt, sondern auch steuerlich angemeldet und Kapitalertragsteuern abgeführt werden müssen. Die neue Meldepflicht und die Frist sind Bestandteil des Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften („JStG 2019“), dem der Bundestag und am 29.11.19 auch der Bundesrat zugestimmt hat. Die gesetzlichen Änderungen treten nach der Veröffentlichung des Gesetzes im Bundessteuerblatt bzw. zum 01.01.2020 in Kraft.

Weiterlesen

Umweltmanagementsystem nach ISO-Standard 14001 eingeführt

16.12.2019 – Mazars Deutschland hat die externe Zertifizierung seines Umweltmanagementsystems erfolgreich abgeschlossen.

Weiterlesen

Jährliche Verbesserungen der IFRS (Zyklus 2018–2020)

16.12.2019 – Am 21.5.2019 veröffentlichte das IASB seinen Entwurf für Verbesserungen nach den IFRS 2018–2020. Die Änderungen, welche vom IASB vorgeschlagen wurden, beziehen sich auf die folgenden Standards und Themen:

Weiterlesen

Entwurf zur Behandlung latenter steuern, die sich auf Vermögenswerte und schulden aus einer einzigen Transaktion beziehen (IAS 12)

16.12.2019 – Im Juli 2019 veröffentlichte das IASB seinen Exposure Draft (ED/2019/5) zu den vorgeschlagenen Änderungen an IAS 12 „Ertragsteuern“, der die bilanzielle Behandlung von latenten Steuern auf Vermögenswerte und Verbindlichkeiten aus einer einzigen Transaktion (wie im Falle von Leasingverhältnissen nach IFRS 16 oder Stilllegungsverpflichtungen) klären soll.

Weiterlesen

Veröffentlichung des Standardentwurfs ED/2019/6 „Disclosure of Accounting Policies“

16.12.2019 – Am 1.8.2019 hat der IASB einen Standardentwurf der vorgeschlagenen Änderungen zu IAS 1 „Darstellung des Abschlusses“ und zum Practice Statement 2 „Making Materiality Judgements“ veröffentlicht. Die Änderungen beziehen sich auf die zu veröffentlichenden Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden von Unternehmen.

Weiterlesen

Recht zur Nutzung Cloud-basierter Software

16.12.2019 – Anfang des Jahres 2019 hat das IFRS IC eine Agendaentscheidung veröffentlicht, welche sich mit der Fragestellung beschäftigt, wie ein Kunde das Recht zur Nutzung einer Software, die in einer Cloud bereitgestellt wird, bilanziell abbildet (Software as a Service bzw. SaaS). Konkret ging es bei der zugrunde liegenden Anfrage um eine Software, welche vom Anbieter auf seiner Cloud-Infrastruktur bereitgestellt wurde und durch ihn verwaltet und kontrolliert wird. Der Kunde erhält dabei das Recht, z. B. über das Internet auf die Software zuzugreifen (nicht aber auf die dahinterliegende Infrastruktur).

Weiterlesen

Physische Glattstellung von Verträgen zum Kauf oder Verkauf von nicht finanziellen Vermögenswerten nach IFRS 9

16.12.2019 – Verträge, die zum Kauf oder Verkauf von nicht finanziellen Positionen, wie beispielsweise Rohstoffen, berechtigen, werden nach IFRS 9 als Derivat bilanziert, es sei denn, sie werden zum Zweck des Erhalts, der Lieferung oder der Nutzung eines nicht finanziellen Vermögenswertes durch ein Unternehmen erworben und gehalten. Konkret erhielt das IFRS IC eine Anfrage im Hinblick auf die Einordnung jener Verträge, die nicht in den Anwendungsbereich der „own-use exemption“ nach IFRS 9.2.4 fallen, die aber dennoch physisch durch die Lieferung des zugrunde liegenden, nicht finanziellen Postens glattgestellt werden können. Angemerkt sei, dass die Derivate in dem betreffenden Sachverhalt nicht Teil einer Sicherungsbeziehung sind.

Weiterlesen

Bilanzierung von Erfüllungskosten bei Verwendung einer outputbasierten Methode nach IFRS 15

16.12.2019 – Im Juni 2019 veröffentlichte das IFRS IC eine Agendaentscheidung zur Klarstellung der Regelungen des IFRS 15 zur Unterscheidung zwischen jenen Kosten, die einem Unternehmen entstehen und sich direkt auf die Übertragung einer Ware oder Dienstleistung auf den Kunden beziehen, und solchen Kosten, die zur Erfüllung des Vertrages erforderlich sind, die aber an sich nicht direkt zur Übertragung von Waren oder Dienstleistungen an den Kunden beitragen. Anhand dieser Unterscheidung wird gefolgert, ob die zu erfüllenden Kosten sofort als Aufwand zu erfassen oder als Vertragserfüllungskosten zu aktivieren sind (bei Berücksichtigung der Kriterien gemäß IFRS 15.95).

Weiterlesen

Bilanzierung von Kryptowährungen

16.12.2019 – Das IFRS IC hat nun geklärt, wie die IFRS auf Bestände von Kryptowährungen anzuwenden sind, welche die folgenden drei Merkmale erfüllen:

Weiterlesen

Übernahme von Änderungen an IAS 28

16.12.2019 – Am 8.2.2019 erfolgte das Endorsement der Änderungen zu IAS 28 „Anteile an assoziierten Unternehmen und Gemeinschaftsunternehmen“.

Weiterlesen

ESEF-Verordnung im Amtsblatt veröffentlicht

Am 29.5.2019 veröffentlichte die Europäische Kommission eine Verordnung über das einheitliche elektronische Berichtsformat (European Single Electronic Format – ESEF), welche börsennotierte Unternehmen in der EU dazu verpflichtet, ihren IFRS-Konzernabschluss in elektronischer Form einzureichen. Die Einreichung erfolgt unter der Verwendung von Inline- XBRL-Spezifikationen und einer von der ESMA entwickelten Taxonomie, die auf der IFRS-Taxonomie der IFRS Foundation beruht. Für die Praxis werden die folgenden Modalitäten und der nachfolgende zeitliche Rahmen vorgegeben:

Weiterlesen

ESMA veröffentlicht den 23. Auszug zu Umsetzungsentscheidungen

16.12.2019 – Am 16.7.2019 veröffentlichte die ESMA den 23. Auszug aus ihrer Datenbank der Umsetzungsentscheidungen. Der Auszug umfasst acht Entscheidungen, die von europäischen Enforcern bei der Überwachung der Jahresabschlüsse von Emittenten getroffen wurden. Die Entscheidungen beziehen sich auf die folgenden Themenbereiche:

Weiterlesen

ESMA-Prüfungsschwerpunkte und Prüfungsschwerpunkte der DPR

16.12.2019 – Am 22.10.2019 hat die ESMA die gemeinsamen europäischen Prüfungsschwerpunkte veröffentlicht, die zusammen mit den Prüfungsschwerpunkten der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) im Rahmen der Enforcement-Verfahren im nächsten Jahr angewendet werden. Diese sollten von deutschen kapitalmarktorientierten Unternehmen und deren Abschlussprüfern im Zuge der Erstellung und Prüfung der IFRS-Abschlüsse für 2019 besonders beachtet werden.

Weiterlesen

Neue bzw. geänderte Standards und Interpretationen zum 31.12.2019

Der Bundesrat billigt die im Rahmen des Klimapaketes beschlossene Erhöhung der Luftverkehrssteuer

06.12.2019 – Der Bundesrat billigte in seiner Sitzung am 29.11.2019 die im Rahmen des Klimapaketes beschlossene Erhöhung der sog. Ticketsteuer für Flüge und die Einführung eines CO₂-Preises für Verkehr und Heizen. Diese drei Gesetze sind zwar nicht zustimmungsbedürftig, der Bundesrat hätte aber den Vermittlungsausschuss anrufen können. Durch die Zustimmung ist der Weg für die Gesetzesänderung nun frei.

Weiterlesen

Forschungszulagengesetz

03.12.2019 – Forschung und Entwicklung (FuE) ist für viele Unternehmen und die gesamte Volkswirtschaft eine wichtige Investition zur Steigerung ihrer Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit. In einem schnelllebigen Umfeld muss FuE mittel- und langfristig ausgerichtet sein. Hier kann die steuerliche FuE-Förderung aufgrund ihrer Planbarkeit signifikante und wertvolle Unterstützung leisten.

Weiterlesen

BFH schränkt auch weiterhin Geltung des ermäßigten Steuersatzes bei gemeinnützigen Einrichtungen (§ 12 Abs. 2 Nr. 8 UStG) ein

02.12.2019 – Der Bundesfinanzhof (BFH) hat am 21.11.2019 (XI R 2/17) und 28.11.2019 (V R 16/18) zwei Urteile veröffentlicht, die für viele gemeinnützige Einrichtungen bedeutsam werden dürften.

Weiterlesen

EuGH-Entscheidung zu Flughafenentgelten

29.11.2019 – Fluggesellschaften in Deutschland können nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH; ECLI:EU:C:2019:1000, Rs. C-379/18) vom 21.11.2019 gegen die Höhe von Start- und Landeentgelten klagen.

Weiterlesen

Auswirkungen und Risiken der Quick Fixes 2020

21.11.2019 – Jahressteuergesetz 2019 beschlossen – Was Unternehmer jetzt beachten sollten

Weiterlesen

UPDATE: Unterschiedsbeträge bei Schiffsbeteiligungen

21.11.2019 – Update

Weiterlesen

IMO 2020 und IMO 2030

21.11.2019 – Klimaschutz und Nachhaltigkeit werden auch in der Schifffahrt immer bedeutsamer. So dürfen ab dem 1.1.2020 Schiffe nur noch Treibstoffe mit einem Schwefelgehalt von maximal 0,5 % verwenden.

Weiterlesen

Jahressteuergesetz 2019 (JStG) und Forschungszulagengesetz (FZulG)

21.11.2019 – Am 7.11.2019 hat der Bundestag das Jahressteuergesetz 2019 und das Forschungszulagengesetz beschlossen. Die zugrunde liegenden Gesetzentwürfe beruhen auf den Beschlussempfehlungen des Finanzausschusses des Bundestages vom 6.11.2019 (Bundestagsdrucksache 19/14873 für das Jahressteuergesetz 2019 bzw. Bundestagsdrucksache 19/14875 für das FZulG) und setzen im Wesentlichen die Empfehlungen des Bundesrates um. Die formale Zustimmung durch den Bundesrat steht noch aus. Es wird erwartet, dass dies in der Sitzung am 29.11.2019 erfolgen wird. Da der Bundesrat die Gesetzesänderungen selbst empfohlen hat, werden keine inhaltlichen Änderungen mehr erwartet. Nachstehend stellen wir die sich aus den beiden Gesetzen ergebenden wesentlichen Änderungen für die Schifffahrt dar:

Weiterlesen

Innovators at Mazars

Innovation and transformation are words that we hear, read or write several times a day. But how do we make sense of all these new technological, societal or business trends? How do companies implement some of these changes in practice? And most importantly, how do businesses move from ‘doing’ digital to ‘being’ digital?

Weiterlesen

Novellierung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes

30.10.2019 – Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) überarbeitet das Gesetz zur Förderung der Kreislaufwirtschaft und Sicherung der umweltverträglichen Bewirtschaftung von Abfällen (KrWG).

Weiterlesen

Empfehlung zur Ausgestaltung der PPK-Mitbenutzung

30.10.2019 – Die kommunalen Spitzenverbände und die im BDE organisierten Betreiber dualer Systeme haben sich auf eine Empfehlung für eine Übergangsregelung bei der Mitbenutzung der kommunalen PPK-Sammlung verständigt. Dadurch soll der Abschluss von Abstimmungsvereinbarungen nach § 22 VerpackG erleichtert werden.

Weiterlesen

OVG Bautzen zu Grundgebührenmaßstab mit Staffelung nach Verbrauch

30.10.2019 – Das OVG Bautzen hat einen Grundgebührenmaßstab, der sich an der im Veranlagungszeitraum angefallenen Abwassermenge bemisst, für unzulässig erklärt (Urteil vom 12.6.2019, Az.: 5 A 614/18).

Weiterlesen

Wassergebühren dürfen keine Kosten für Löschwasservorhaltung enthalten

30.10.2019 – Das OVG Koblenz hat sich mit Beschluss vom 18.3.2019 (Az.: 6 A 10460/18) mit der Frage befasst, ob Kosten der Löschwasservorhaltung in eine Wassergebührenkalkulation einbezogen werden dürfen.

Weiterlesen

VG Potsdam zum kostensenkenden Einsatz von „Gewinnen“ in der Wasserversorgung

30.10.2019 – Das VG Potsdam hat in einem aufsehenerregenden Urteil vom 22.5.2019 (Az.: 8 K 6/14) die Wassergebührenkalkulation der Stadt Potsdam grundsätzlich infrage gestellt. Kernaussage des Urteils ist, dass die Stadt die aus ihrer mittelbaren Beteiligung an der Energie und Wasser Potsdam GmbH (EWP) erzielten Gewinne nicht gebührenmindernd in die jeweilige Kalkulation der Gebührensätze eingestellt hat.

Weiterlesen

Ältere Nachrichten