15. Jahresforum Unternehmensbewertung

29.-30.06.2017 | Frankfurt am Main

Die Rahmenbedingungen für Unternehmensbewertungen werden zunehmend komplexer. Gleichzeitig nehmen die Bewertungsanlässe zu. Die derzeitige konjunkturelle Lage Europas und das anhaltende Niedrigzinsniveau stellen Bewertungsmethoden und -prozesse zusätzlich auf den Prüfstand und Praktiker vor große Herausforderungen.

Das 15. Jahresforum Unternehmensbewertung stellt sich diesen Praxis-Problemen und bietet einen umfassenden Überblick zu den aktuellen Entwicklungen und Handlungsmöglichkeiten. Ein besonderer Fokus wird auf die Vereinbarkeit von Bewertungstheorie und Bewertungspraxis gelegt. Nutzen Sie das Jahresforum als exklusive Austauschplattform und Impulsgeber für Ihre tägliche Arbeit.

Dr. Thoralf Erb und Susann Ihlau, beide Partner im Bereich Financial Advisory Services, werden Roever Broenner Susat Mazars auf dem Jahresforum repräsentieren.

Themen

  • Podiumsdiskussion: Das Niedrigzinsniveau und Auswirkungen auf bestehende Bewertungsmethoden, Susann Ihlau
  • Wirtschaftlich hochrelevant, steuerlich brisant und so schwer zu fassen: Der Wert von Marken, Dr. Thoralf Erb
    • Die traditionellen finanzwirtschaftlichen Bewertungsansätze
    • Belebende Elemente aus Rechtsprechung und steuerlicher Theorie und Praxis
    • Die Herausforderungen der Markenbewertung in der wirklichen Welt
    • Normierung und Konventionalisierung als wirksame Mittel gegen „Beliebigkeit“ in der Markenbewertung?

Referenten

  • Dr. Thoralf Erb
  • Susann Ihlau

Veranstaltungsort

Hilton Frankfurt City Centre
Hochstraße 4
60313 Frankfurt am Main

Link zur Veranstaltungsseite

Downloads

Share