Kostenerstattung bei prothetischer Versorgung: Ist Implantat gleich Implantat?

Norman Langhoff hat den Fachbeitrag "Kostenerstattung bei prothetischer Versorgung: Ist Implantat gleich Implantat?" in dem Magazin Praxis Implantologie 08/2016 veröffentlicht.

Implantatgetragene prothetische Versorgungen sind nicht nur eine Möglichkeit unter mehreren Alternativen; auch unterschiedliche Varianten von Implantaten können in Betracht kommen. Im Behandlungsalltag ist oft unklar, ob private Krankenversicherungen berechtigt sind, die Kostenerstattung für bestimmte Versorgungsvarianten abzulehnen. Streitig kann z. B. sein, ob eine Kostenerstattung für Behandlungen, bei denen durchmesserreduzierte oder kurze Implantate verwendet werden (sollen), abgelehnt werden kann, nur weil – Zitat – „keine wissenschaftlichen Langzeitstudien vorliegen.“

Publikation: Praxis Implantologie
Ausgabe: 8/16
Seite: 14
Erscheinungstermin: 01.08.2016

Downloads

Share