Von oben nach unten – Forderungsverzicht im gemeinnützigen Konzern

16.10.2017 | Jens Krieger

Der Fachbeitrag „Von oben nach unten – Forderungsverzicht im gemeinnützigen Konzern“ wurde von Jens Krieger in der Fachzeitschrift „SB StiftungsBrief“ veröffentlicht.

Der Forderungsverzicht bei verbundenen Körperschaften führt bereits im gewerblichen Bereich zu einer Reihe von komplexen steuerlichen Fragen. Sind beide Beteiligten gemeinnützig, gilt es zusätzlich die Auswirkungen auf die Steuerbegünstigung mit zu berücksichtigen.

Publikation:  SB StiftungsBrief
Ausgabe: 08/2017

Zur Verlagsseite

Share