Dezentrale Energieerzeugung im EEG 2017

Gerhard Schmitt und Dr. Florian Brahms haben den Fachbeitrag "Dezentrale Energieerzeugung im EEG 2017" in der Zeitschrift "GI - Gebäudetechnik in Wissenschaft & Praxis" veröffentlicht.

Vor der parlamentarischen Sommerpause hat der Gesetzgeber ein ganzes Paket an Gesetzen zur Umsetzung der Energiewende beschlossen. Neu gefasst wurden hierbei das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2017), das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG). Das ohnehin aufgrund der vielschichtigen Interessenlagen schon komplexe Energierecht wird für Projektierer, Planer und Berater, die dezentrale Energiekonzepte anbieten oder beraten, zunehmend unübersichtlich. Der nachfolgende Beitrag widmet sich dem EEG 2017 und untersucht die Änderungen die sich für dezentrale Energiekonzepte in Gewerbebetrieben und der Wohnungswirtschaft ergeben, wo typischerweise Photovoltaikanlagen (PV-Anlage) und Blockheizkraftwerke (BHKW) zum Einsatz kommen.

Publikation: Gebäudetechnik in Wissenschaft & Praxis
Ausgabe: 04/2016
Seite: 290 ff.

Zur Verlagsseite

Share