Fachbeiträge

In unterschiedlichen Fachzeitschriften kommen unsere Experten regelmäßig mit Fachbeiträgen zu Wort.

The German Mittelstand: A Blueprint for Sustainable Growth

08.05.2017 | Pierre Zapp

Es liegt in der Natur des deutschen Mittelstands: Mittelständische Unternehmen sind eindeutige Beispiele für Nachhaltigkeit und nachhaltiges Wirtschaften. Häufig im Familienbesitz haben diese Unternehmen eine langfristige Perspektive, die es ihnen stets ermöglicht hat – durch ihren Fokus auf Spezialisierung und Kundenbedürfnisse – nachhaltig zu wachsen.

CSR-Berichtspflicht – Ein Steuerungsinstrument in unruhigen Zeiten?

26.04.2017 | Kai M. Beckmann

Die einen igeln sich auf ihrer Insel ein, der andere will Mauern bauen, der Dritte droht mit Grenzöffnung – die Welt ist unsicherer geworden. Das bekommen auch Unternehmen zu spüren. Kann hier Nachhaltigkeit ein Mittel sein, besser mit Risiken umgehen zu lernen? Wir sprachen darüber mit Kai Michael Beckmann, der bei Roever Broenner Susat Mazars den CSR-Bereich leitet.

CSR-Berichtspflicht - Wie sag ich´s meinem Finanzvorstand?

19.04.2017 | Kai M. Beckmann

Die EU-Direktive zur CSR-Berichtpflicht nimmt viele Firmen in die Pflicht. Andere folgen, weil über die Lieferketten Druck erfolgt. Damit rückt das Thema endgültig auf die Agenda der Vorstände und deren Finanzexperten. Die stellen neue Fragen. Wir sprachen darüber mit Kai Michael Beckmann, der bei Mazars den Geschäftsbereich Governance, Risk und Compliance (GRC) leitet.

Konzerne in neuer gesellschaftlicher Verantwortung

07.04.2017 | Ein Gastbeitrag in der Börsen-Zeitung von Dr. Christoph Regierer und Kai M. Beckmann.

Welchen Wert hat Corporate Social Responsibility (CSR)? Diese Frage lässt sich bisher nicht einfach mit einem Blick in Bilanzen und Zahlenreihen beantworten.

Berliner Instrumente zur Regulierung des Wohnungsmietmarktes

31.03.2017 | Dr. Jan Christoph Funcke

Den Entwicklungen in der deutschen Hauptstadt im Immobilienbereich widmet sich das Themenheft 2017 „Berlins Bau- und Immobilienwirtschaft". Im Interview spricht Rechtsanwalt Dr. Jan Christoph Funcke über Berliner Instrumente zur Regulierung des Wohnungsmarktes: Mietspiegel, Mietpreisbremse, Kappungsgrenzenverordnung und das Zweckentfremdungsverbot.

Share