Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Am 14. April 2016 verabschiedete das Europäische Parlament die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Alle Mitgliedstaaten sind zur Einführung und Umsetzung der Verordnung vor dem 25. Mai 2018 verpflichtet. Die DSGVO bringt beträchtliche Folgen für Unternehmen und die von ihnen verwendeten IT-Systeme mit sich. Nahezu jedes Unternehmen muss Maßnahmen ergreifen, um die Anforderungen der DSGVO vor diesem Datum zu erfüllen. Eine Nichterfüllung der DSGVO kann Geldstrafen bis zu einer Höhe von 20 Millionen Euro oder 4 % des jährlichen Umsatzes nach sich ziehen.

Downloads

Share